Zusammenfassung der Ereignisse

des Klubabends vom 8. Januar 2016

Beim ersten Klubabend des Jahres 2016 am 8.Januar waren 37 Vereinsmitglieder anwesend.

Der Obmann Rudolf Bemmer eröffnete den Klubabend mit einem kurzen Bericht über die Heiligen-Dreikönigs-Ausfahrt vom 6.Januar. Josef Weichinger war zu diesem Termin das letzte Mal der Streckenleiter und legt zugleich mit seinem Stellvertreter Martin Danzer das Amt zurück. Erwähnt wurde auch der Gastwirt der Ausfahrt, Franz Bruckner, der auch am Klubabend anwesend war. Weiters wurde über das kommende Oldtimer-Gschnas berichtet, das am 23.Januar stattfindet. Dort wird es Preise für die besten Kostüme geben. Ebenfalls erwähnt wurden die Termine der Flohmärkte, wobei jene im Mai und November große Flohmärkte mit Verkaufsflächen innen und außen sein werden.

Der Obmann-Stellvertreter Alois Zehetner berichtete dann über die Änderungen im Sparverein, der neue Kassier Manfred Kamleitner hat übernommen und es kann ab jetzt bei jedem Klubabend eingezahlt werden. Es laufen bereits die Vorbereitungen für einen Ausflug im  April, je nach Interesse 3 Tage oder 1 Tag. Diesbezüglich soll man sich bitte beim Obmann-Stellvertreter melden, wenn man an einem 3-Tages-Ausflug interessiert ist. Weiters gibt es bereits eine grobe Planung an welchen Ausfahrten von anderen Vereinen der Oldtimerverein Blindenmarkt teilnehmen wird, nähere Infos gibt es beim nächsten Klubabend.

Dann verteilte Obmann-Stv. Alois Zehetner ein kleines Geschenk an alle anwesenden Männer, da beim letzen Klubabend alle Frauen ein Geschenk bekamen. Obmann Bemmer merkte an, das es auch zur Jahreshauptversammlung im März eine Überraschung geben wird.